2. Damen

HSG Rhumetal — HSG Plesse-Hardenberg II 27:19 (15:10)

HSG: Michaela Friedrichs, Denise Sindram; Anja Bethe 6, Tanja Bünger 4, Louisa Heidelberg, Sandra Wertheim-Ronge, Alex Ehrlich 8, Lea Ehbrecht 1, Charlotte Deppe 3, Claudia Schwarz, Katrin Borchers 5

 

In diesem Nachholspiel konnten wir an einem Donnerstagabend in der Lindauer Sporthalle einen klaren Sieg einfahren. Nach ausgeglichener Anfangsphase, die wir benötigten um in Tritt zu kommen schafften wir es uns vor der Halbzeit noch mit 5 Toren abzusetzen. Leider spielten wir in der Abwehr etwas nachlässig und auch unsere Torfrau Michaela agierte in einigen Situationen etwas unglücklich. So kam Plesse auf 10 Tore, was sicherlich 3-4 zu viel waren.

Nach der Halbzeit bauten wir unseren Vorsprung kontinuierlich aus und spätestens beim Stand von 19:12 war das Spiel zu unseren Gunsten gelaufen. Die höchste Führung hatten wir beim Endstand erzielt. Positiv hervorzuheben war das gute Zusammenspiel mit Anja Bethe am Kreis, die dadurch zu ihren sechs Treffern kam.

 

Sascha Friedrichs