Turn- und Sportverein Eintracht Gillersheim e.V.   

2. Damen
Nächsten Sieg eingefahren

SV Einheit Worbis - 2. Damen 16:36 (7:19)
HSG: Michaela Friedrichs, Denise Sindram; Claudia Schwarz 4, Anja Bethe 2, Tanja Bünger 6, Steffi Fahlbusch 1, Louisa Heidelberg, Sandra Wertheim-Ronge 2, Charlotte Deppe 2, Alex Ehrlich 8, Julia Deppe 8, Lara Jordan 2

In unserem nächsten Auswärtsspiel konnten wir den fünften Saisonsieg einfahren. Nach einem schwachen Beginn, bei dem wir nicht so richtig aus den Startlöchern kamen, lief der Angriffsexpress auf Hochtouren. Nach dem Zwischenstand von 3:3 nach sieben Minuten fingen wir uns in der Abwehr und stellten uns etwas besser auf das Laufspiel der Worbiser ein. Auch im Angriffsspiel spielten wir jetzt gerade im Rückraum viel variabler und kamen immer wieder zu guten Chancen. Leider konnten wir diese, gerade von den Außenpositionen nicht oft nutzen. Wir scheiterten immer wieder an der gut reagierenden Torfrau. Auch vom Siebenmeterpunkt warfen wir 4 Fahrkarten. Das sollte aber auf Grund der jetzt viel besseren Abwehr und der Vielzahl an guten Chancen nicht ins Gewicht fallen, da wir trotzdem noch viele Tore warfen.

Nach der Halbzeit eperimentierten wir wieder einmal und stellten unsere Abwehr auf eine ballbezogene 4 + 2 Abwehr um. Unsere wieselflinken Tanja Bünger und Julia Deppe konnten so noch mehr Ballgewinne für uns verbuchen. In den ersten zehn Minuten nach der Halbzeit konnten wir so unsere Führung auf 26:8 ausbauen. Wir ließen nicht nach und liefen Konter um Konter, leider war die Chancenverwertung mal wieder nicht so gut, sonst wäre an diesem Abend die magische 40er Grenze wieder geknackt worden.

Ein Lob muss man aber auch einmal den Gastgeberinnen zollen, die trotz der hohen Niederlage eine sehr faire Partie abgeliefert haben und nicht irgendwelche Frustfouls begangen.



Sascha Friedrichs

top