Turn- und Sportverein Eintracht Gillersheim e.V.   

Männliche D-Jugend

Northeimer HC -- HSG Rhumetal 34:14 (22:7)

HSG: Freddy Heise; Hendrik Heise, Luca Kummerow 2, Jan Friedrichs 5, Timo Isermann 3, Martin Kruse, David Linnemann, Louis Geisler, Jamie Heiß, Eric Wertheim 3, Nils Krüger 1, Jan Dombrowski

Das erste Spiel der Vorqualifikation bei der männlichen D-Jugend bescherte uns ein Auswärtsspiel beim Topfavoriten vom Northeimer HC. Die D-Jugend spielt drei Spiele und dann werden die beiden Staffeln in Regionsliga und Regionsklasse eingeteilt. Wir hielten die ersten Minuten gut mit und konnten das Spiel bis zum 8:4 einigermaßen ausgeglichen gestalten. Doch dann schlichen sich immer mehr Fehler und Fehlpässe in unser Spiel, die Northeim immer wieder zu Gegenstößen nutzte. Bis zur Halbzeit war das Spiel schon entschieden und wir versuchten in der Kabine wieder aufzubauen und anders einzustellen. Das ganze fruchtete auch, wir konnten gleich nach der Pause den ersten Treffer erzielen. Insgesamt konnten wir, gestützt auf unserem Torwart Freddy, das Spiel ein wenig offener gestalten.

Wir spielen jetzt als nächstes gegen den MTV Moringen, der sein erstes Spiel auch klar verloren hat. Das Spiel wollen wir auf jeden Fall erfolgreich gestalten. Bevor aber am kommenden Sonntag in der Burgberghalle angepfiffen wird, fahren wir am Samstagabend noch zur 1. Handball-Bundesliga nach Hannover und fungieren beim Spiel gegen die MT Melsungen als Einlaufkids. Vielleicht motiviert das die Jungs ja so, daß sie am Sonntag den ersten Sieg einfahren.

Sascha Friedrichs

top