Turn- und Sportverein Eintracht Gillersheim e.V.   

2. Damen

TV Jahn Duderstadt -- HSG Rhumetal 12:23 (6:9)

HSG: Michaela Friedrichs, Denise Sindram; Claudia Schwarz 1, Anja Bethe 4, Julia Deppe 5, Sabine Lüdecke 1, Tanja Bünger 6, Louisa Heidelberg 1, Sandra Wertheim-Ronge 1, Alexandra Ehrlich 3, Lara Jordan 1


An diesem sonnigen Samstagnachmittag mussten wir in der Eichsfeldmetropole antreten. Wir waren vor dem Gegner gewarnt, taten wir uns doch immer wieder schwer gegen die Duderstädterinnen, die eine überragende Torhüterin und eine starke Torjägerin in ihren Reihen haben. Alle Bedenken schienen sich zu Beginn des Spiels zu bestätigen. Wir kamen überhaupt nicht aus den Puschen und vergaben viele hochkarätige Chancen und produzierten viele Fehlpässe. So konnte Duderstadt mit 5:2 Führung gehen. Zum Glück erwies sich die Maßnahme Janine Ellrott, die torgefährlichste Spielerin von Beginn an in Manndeckung zu nehmen, als probates Mittel, denn Duderstadt war im Angriff ohne sie doch sehr harmlos. Erst ab der 20. Minute kamen wir besser ins Spiel und verwandelten endlich einige unserer vielen Chancen und gingen dann auch mit einer Führung in die Kabine. Wir mussten an unserem Spiel eigentlich nicht viel ändern, nur an unserer Torausbeute. Das wurde jetzt aber doch besser, zumal bei Duderstadt auch die Kräfte schwanden. Wir bauten unsere Führung weiter aus, hätten aber viel mehr Tore werfen müssen. Am Ende kamen wir aber dennoch zu einem standesgemäßen Auswärtssieg.



Sascha Friedrichs

top