Turn- und Sportverein Eintracht Gillersheim e.V.   

Aus dem Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TSV Gillersheim e.V. vom 01.02.2013

Der 1. Vorsitzende eröffnet die Versammlung und begrüßt 8 stimmberechtigte Mitglieder.
Aus dem Bericht des 1. Vorsitzenden geht hervor, dass die Mitgliederzahl leicht gestiegen ist. Die Abteilung hat 68 Mitglieder, davon 33 Aktive, 27 Passive und 8 Jugendliche. Wolfgang Ballay gab die Termine für den Platzaufbau bekannt. Vorgesehen ist der 30.03.2013 Uhr (Steine vom Platz entfernen), Ausweichtermin 06.04.2013, jeweils ab 09.00 Uhr. Dieses Jahr soll der Zaun ausgebessert , Unkraut beseitigt sowie Büsche geschnitten werden. Geplant ist wieder die Saisoneröffnung mit einem Kuddelmuddel-Turnier, das Sommerfest, Bosselturnier und der Klönabend Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Auch auf dem Fest des TSV wird sich die Abteilung einbringen.
Der Bericht des Kassenwartes ergab einen Überschuss im vergangenen Jahr. Der Getränkeumsatz wurde ordnungsgemäß abgerechnet und die Mitgliedsbeiträge eingezogen.
Wie aus dem Bericht des Jugendwartes hervorgeht, haben die Jugendlichen mit durchwachsenem Erfolg an dem Jugend-Rhumetalturnier teilgenommen. Das Training wird im Sommer auf dem Platz, im Winter in der Halle, immer Samstags um 11.00 Uhr, angeboten. Die Jungen haben zusammen mit Hammenstedt am Spielbetrieb teilgenommen.
Der Sportwartbericht begann mit der Saisonvorbereitung in Bad Harzburg. Die Tennisenthusiasten trainierten mit einem professioneller Trainer. Die Tennissparte ging mit 2 Mannschaften in die Punktspielrunde. Die Damen 30-Mannschaft belegten dieses Jahr den 4. Platz. Einige Spielerinnen konnten ihre LK's verbessern. Den zweiten Tabellenrang erspielten sich die Ü-30 Herren. Immerhin wurden 3 Siege bei 2 Niederlagen erreicht. Fabrice Zillmer-Stumpe, Dominique Zillmer-Stumpe, Tim Mittelstädt, Lennart Kellner und Niklas Kellner bilden eine Jugend-Spielgemeinschaft mit Hammenstedt. Die Stumpe-Zillmer-Zwillinge und Tim Mittelstädt taten sich in der A-Jugend ziemlich schwer, es reichte nur zum letzten Platz in der Tabelle. Niklas Kellner spielte noch eine Saison B-Jugend und gewann alle 8 Matches. Am Ende reichte es für die Spielgemeinschaft zum zweiten Platz in der Regionsliga. Lennart Kellner schaffte den Sprung vom Mid-Court in die C-Jugend. Die Vereinsmeisterschaften wurden im Einzel als auch im Doppel bei den Damen und Doppel bei den Herren gespielt. Anja Bethe mit Kirsten Kellner waren nicht zu schlagen. Das Einzel gewann nach einem hart umkämpften Match Nicole Scholtyssek. Die Doppelmeisterschaft der Herren fand in der Halle statt. In einem spannenden Endspiel setzten sich Rainer Ahrens/Martin Schmidt gegen Jörg Mittelstädt/Nico Balewski in drei Sätzen durch. Auch in der Rhumetalrunde konnten die Spieler den neu gestifteten Pokal verteidigen und gewannen das Endspiel gegen TGN mit 10:0. Ausblick auf die Saison 2013: Im März findet wieder ein Trainingswochenende in Bad Harzburg statt. Neben den beiden 30er Mannschaften wird es wieder eine Herren-Mannschaft geben. Neben den bekannten Herren soll auch Niklas Kellner bei den Erwachsenen spielen. Im Jugendbereich wird die Spielgemeinschaft mit Hammenstedt beibehalten. Die Vereinsmeisterschaften werden dieses Jahr vom 17.05. -- 20.05. - Doppel gespielt. Einzelmeisterschaften beginnen am 10.05. und enden mit den Endspielen am 29.06.2013 in Verbindung mit dem Vereinsfest. Als Verstärkung für das Jugendtraining auf dem Platz wird Niklas Kellner Martin Schmidt unterstützen. Andre Scholz wird auch dieses Jahr wieder Dienstags Trainingsstunden anbieten.



Renate Olzhausen
Schriftwart

top