Turn- und Sportverein Eintracht Gillersheim e.V.   

Jugendsport

Am Dienstag um 18.30 Uhr treffen wir uns für eine Stunde um uns auszutoben. Wir, daß sind mittlerweile 8 – 10 Jugendliche im Alter von 15 – 17 Jahren die regelmäßig dabei sind. Ursprünglich traf sich die Gruppe zum Badminton. Doch nach dem sich die Gruppe verdoppelte, wurde es mit dem Platz ein wenig eng in der Halle. Andere Mannschaftßportarten wie Hockey, Fußball oder Basketball nahmen den Platz ein.

Die Jugendlichen wollen sich in dieser Stunde mal so richtig auspowern. In dieser Stunde biete ich Ihnen die Möglichkeit dazu. Beim Aufwärmen beobachte ich wie diszipliniert die Jugendlichen die Stunde annehmen. Denn hier zeigt sich schon ob einige Frust in der Schule oder mit der Freundin haben. Wenn viel Frustpotenzial vorhanden ist, wird Hockey gespielt. Da alle vorher noch kein Hockey spielten, sind alle auf den gleichen Level. Oder es werden die Gymnastikbälle geholt. Anfangs werden sie dann noch Diszipliniert behandelt. Doch dann geht es richtig los. Dann wird mit dem Gymnastikball Fußball gespielt. Hierbei paßiert es schon mal, daß einer vom Ball abprallt. Doch das stecken sie dann auch weg.

Sonst wird am liebsten Fußball gespielt. Nach 35 – 40 Minuten läßt die Kondition bei den einen mehr bei den anderen weiniger nach. Dann ist es wichtig eine Pause einzulegen. Nach der Pause ist das Spiel dann meist nicht mehr so aggreßiv. Trotzdem kommen alle ins Schwitzen. Die Aerobic – Frauen, die nach uns dran sind, müßen erst lüften, denn bei diesem vielen Männerschweiß sind sie zu sehr abgelenkt.

Ich freue mich, daß ich die Jugendlichen mit dieser Stunde erreicht habe. Die Jugendlichen wollen diese Stunde nicht vermißen. Als die Stunde einmal ausfallen mußte (Christines Geburtstag) kamen sie zu mir und fragten nach dem Schlüßel für die Halle. Obwohl es auch mal Stunden gibt, die nicht so toll laufen, wollen sie diese Stunde. Mit Ihnen werde ich weiterarbeiten.

Claus Peter Otte

top