Herren 30 holen Meisterschaft nach Gillersheim!

Die Tennissparte Gillersheim hat nach vielen Jahren wieder einen Titel errungen.

Nach einem knappen 4:2 Auftakterfolg gegen die Mannen aus Schoningen folgte ein klares 6:0 in Jühnde.

Gegen Wulften, die mit Neuverpflichtung Sebastian Strohschneider antraten und die bis dato auf Platz 1 standen, konnte ebenfalls
gewonnen werden. 5:1 stand es am Ende. Gleiches Resultat beim vermeintlich stärksten Konkurrenten Mingerode führte schließlich zum Titelgewinn.
Bemerkenswert ist, dass das Team um Tobias Schmecht in der gesamten Saison kein einziges Doppel verlor. Ebenfalls, dass Wolfgang Ballay
mit 64 Jahren sich in insgesamt 7 Matches nur einmal geschlagen geben musste. Dabei hatte er bei seiner einzigen Niederlage im Match-Tiebreak gegen Sebastian Strohschneider noch einen Matchball.

Der 1. Platz der Herren 30 ist gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die Regionsliga. Hier warten Lokalderbys mit dem TV Nörten-Hardenberg
sowie mit dem TSC Hammenstedt um Kai Effler auf das Team. Dies wird mit Sicherheit eine große Herausforderung.
Es spielten: Tobias Schmecht, Gari Schnegelsberg, Michael+Stefan+Wolfgang Ballay

 

 

 

H Schoningen 4:2
A Jühnde 6:0
H Wulften 5:1
A Mingerode 5:1
Alle Doppel gewonnen
8:0 Punkte
20:4 Spiele
41:11 Sätze
257:115 Spiele

Termine

17.02.2023  /  19:00 Uhr / Jahreshauptversammlung

20.02.2023  /  15:00 Uhr / Kinderfasching

Ausgewählte Beiträge

Highlights